* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Hallo, ich bin neu hier..

...und möchte erst noch einmal etwas ausführlicher darstellen, warum ich hier bin, was man hier finden wird und was nicht. jeder hat das Bedürfnis, dass Jemand sich seiner annimmt. Dass da Jemand ist, der urteilsfrei alles anhört, immer da ist, wenn man ihn braucht und niemals lacht, egal wie lächerlich, nichtig und erbärmlich einem selber seine Probleme vorkommen. Einige - ich hoffe möglichst viele - haben eine solche Person. An ihrer Seite, als besten Freund oder beste Freundin, in ihrer Familie oder was weiß ich wo. Einige haben keine solche Person. Oder trauen sich nicht nach dieser zu fragen oder die Hand nach ihr auszustrecken. Diese Personen sind mit ihren Gedanken, Gefühlen und Problemen hauptsächlich allein. Leider gehöre ich zur zweiten Kategorie. Und wenn man so viel Scheiße gefressen hat wie ich, kann man irgendwann nicht mehr allein mir diesen destruktiven Gedanken sein. Denn die fressen einen von innen auf. Wie Parasiten leben sie im Kopf und laben sich am Unglück des Wirts. Für einige, die dieses nagende, bohrende Gefühl nicht kennen, mögen jetzt lachen oder denken, dass Leute wie ich in Selbstmitleid versinken. Aber glaubt mir. Würden wir in Selbstmitleid versinken, wären wir nicht hier. Wir würden die Leute in unserem Umfeld ständig mit unseren Problemen behelligen und nicht Lächeln und nicken, wenn wir gefragt werden, ob alles gut ist, und nicht Abends, wenn wir allein sind, heimlich und leise weinen und uns selbst verletzten, weil wir den Schmerz einfach nicht mehr aushalten. Wir würden unsere Narben nicht verstecken und uns am nächsten Abend für unsere Schwäche schämen. Doch das tuen wir. Das tue ich. Niemand, der das nicht selber fühlt, kann das verstehen. Und sie sollten dankbar sein, dass sie es nicht verstehen. Ich möchte svv oder sonstiges destruktives Verhalten oder Denken nicht verherrlichen. Ich möchte mir lediglich ein Ventil schaffen, damit ich die Klinge nicht mehr brauche. Nicht mehr und nicht weniger. Das findet ihr hier. Es ist keiner gezwungen hier zu bleiben und zu lesen. Wem also nicht gefällt, was ich hier poste: ihr wisst ja, wie ihr die virtuelle Tür benutzt. Allen anderen: herzlich Willkommen in meinem Kopf
11.6.12 00:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung